2 Weihnachtsgeschenke + Unpacking von diesen

HOHOHOOO
FROHE WEIHNACHTEN MEINE LIEBEN <3

Am Abend des 24 haben wir Bescherung gemacht und ich habe diese aufgezeichnet.
Ich wünsche euch viel Spass...Wir hatten ihn :D




Für diejenigen, die das Video nicht ansehen wollen habe ich auch Fotos gemacht:

Von Schatz




Von einer meiner besten Freundinnen














Von Mama

 

 

 Da kommt noch ein Kuscheldaryl hinzu *.*

 Hier noch ein paar Fotos








1 {Rezension} Der Weihnachtshund- Daniel Glattauer

  •  Preis: 7,95 EUR
  • Autor: Daniel Glattauer
  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (12. Oktober 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442467624
  • ISBN-13: 978-3442467624
An sich mag Max Weihnachten, doch warum soll man Weihnachten feiern wenn man niemanden hat mit dem man es genießen könnte? Denn so ist es. Max hat niemanden, was an seiner Kussphobie liegt, ausser seinen Deutschen-Drahthaardackel Karl.
Max beschliesst über Weihnachten auf die Malediven zu fliegen und sucht deshalb einen Dogsitter für Kurt.
Hier kommt die (fast 30 jährige) Katrin ins Spiel. Den Katrin hat überhaupt keine Lust ihre Weihnachtstage bei ihren Eltern zu verbringen. Ganz praktisch ist die Tatsache, dass ihre Eltern eine Abneigung gegen Hunde haben. So entscheidet sie sich, den Dackel zu sich zu nehmen.
Nach einigen Treffen mit Max, Katrin und Kurt wird klar, da bahnt sich etwas an.
Wäre da bloß nicht diese Kusssphobie...

Die 3 Hauptcharaktere Katrin, Max und Kurt sind nett anzusehen. Mehr aber auch nicht.
Ich habe mich so auf eine schöne Hunde-weihnachtsgeschichte gefreut, doch der Hund kommt eindeutig zu kurz, wirkt sogar unerwünscht und taucht nur dann auf wenn er gerade gebraucht wird.
Naja, so kann man es ja auch machen, denn Kurt tut nichts als schlafen, rumliegen, faulenzen.
Trotzdem habe ich ihn ins Herz geschlossen, er tat mir Leid.
Die Beziheung zwischen Katrin und Max fand ich mehr als sonderbar, es gab keine Anzeichen, dass es knistert und auf einmal waren sie unsterblich verliebt, natürlich wäre es langweilig, wenn die Liebe direkt eine Chance hätte. Nein, da muss erst eine große Barriere hin.
Katrin war mir noch einigermaßen sympathisch, aber mit Max konnte ich nicht das geringste anfangen. Er hat mich gelangweilt
Das Cover finde ich sehr schön, dabei kann man auch nicht viel falsch machen.
Ein Dackel an einer Leine, der zum Himmel schaut.
Da Kurt ein Dackel ist-> passt.
 Der Schreibstil hat mich ein wenig verwirrt, denn manchmal hat er mir wirklich gut gefallen, wirkte etwas festlich, anders und erfrischend. Doch dann kamen wieder Passagen an denen er übertrieben langgezogen war. Stellen an denen für mich lediglich Lückenbüssergeschichten eingefügt wurden. Ausschweifungen, die mich überhaupt nicht interessiert haben.
 Das klingt jetzt alles sehr hart, und doch habe ich noch 2 Mäuse vergeben?
Ja-> es war nämlich eine gute Geschichte für zwischendurch, ein Füller während den Werbepausen, für die Badewanne.
Nett aber auch nicht mehr. Sie wird mir nicht in Erinnerung bleiben und ich werde keine Gedichte darüber schreiben.
Ich denke, ich bin einfach ein wenig enttäuscht, dass der Hund nicht die Hauptrolle gespielt hat.
Trotzdem: Hätte ich es als Adventskalender benutzt (Jedes Kapitel ist 1 Tag bis zum 24) wäre es wahrscheinlich ein schöner Zeitvertreib gewesen.



1 X- XMAS


HOHOHOOO Meeerry Christmas
HOHOHOOO Meeerry Christmas

NEEEEIn natürlich ist noch kein Weihnachten, aber da ich bei meinen Sonntagsfragen bei X gelanden bin, dachte ich mir, dass ich dieses schöne Fest zum Anlass nehme eine Frage dazu zu stellen.
Ich gebs zu, mir ist zu X nichts besseres eingefallen.

Zur Frage:
Wünschst du dir zu Weihnachten Bücher oder findest du das zu einfallslos, da du dir immer Bücher wünschst?
Welches Geschenk wünschst du dir besonders zu Weihnachten?


Also ich würde mich einerseits sehr über Bücher freuen (natürlich), doch wenn ich bedenke, dass ich schon sooo viele gute Bücher in meinem Regal stehen habe, die noch ungelesen sind würde ich mich mehr über kleine persönliche Sachen freuen.
Von meiner Mama zum Beispiel bekomme ich "Weihnachten mit Willy Wuff" und ich weiss, dass sie es sehr günstig bekommen hat, trotzdem freue ich mich wie Bolle, da das einer meiner Lieblingsweihnachtsfilme war und es mich einfach in die Kindheit zurück versetzt.

Klar würde ich mich über einen Camcorder oder so freuen :D:D Quatsch (also natürlich wäre es mega :D) aber ich verlange von niemandem mir etwas so teures zu schenken und freue mich deshalb am meisten über Sachen, wo ich merke, dass der Schenkende sich Gedanken darüber gemacht hat.

Einen frohen 3. Adent

0 ICH PLAPPER- Mantel-Kerzen

Hallo ihr Lieben, ich weiß nicht wie das hier ankommt.
Ich weiß nicht, ob ihr es mögt Videos zu gucken,
aber ich habe auf Youtube eine "Reihe" die heißt
"Ich Plapper"
und dort rede ich über Allerlei.
Da ich euch nicht ausschließen wollte poste ich das dann auch hier
<3
Viel Spass
 
 

0 Zum 2. Advent mal ein Weihnachtstag


Fragen:
1. Magst du Weihnachten?
2. Kam in deiner Kindheit der Weihnachtsmann oder das Christkind?
3. Was gibt es an Heiligabend bei euch zu essen?
4. Schmückst du gerne zu Weihnachten das Haus, bzw. das Zimmer?
5. Backst du gerne Plätzchen?
6. Machst du dir Stress bei dem Geschenkekauf für deine Lieben?
7. Deine Lieblingsweihnachtsnascherei?
8. Machst du dir zu Weihnachten Gedanken was du anziehst, bzw. machst du dich schick, ziehst du normale Sachen an?
9. Dein liebster Weihnachtsduft?
10. Schenkst du oder bekommst du lieber Geschenke?
11. Habt ihr einen Weihnachtsbaum? Echter oder Kunstbaum?
12. Dein Lieblinsweihnachtslied?
13. Dein schönstes Geschenk, dass du je zu Weihnachten bekommen hast?
14. Bist du aufgeregt an Heiligabend?
15. Gehst du gerne auf den Weihnachtsmarkt?
16. Dein größter Wunsch zu Weihnachten?

5 Fotoshooting mit meinem Allerliebsten Baby

Ich wollt für meinen Youtubekanal endlich ein ordentliches Intro.
Da ja jetzt Weihnachtszeit ist dachte ich mir, dass ich meinen Happy in Show stelle.
Aber eins kann ich sagen:
Es ist gar nicht so einfach einen unmotivierten Kater dazu zu bringen für Fotos zu posieren GESCHWEIGEDENN Videos zu drehen:



Dann hat es zum Glück doch noch irgendwie geklappt und mein kleiner Schatz hat sich in Pose gesetzt :)



10 Lesemonat November


FLOP: Sammelband mehrerer Kurzgeschichten.
Jede Geschichte MAXIMAL 4 Seiten.
Keine Spannung-keine Gefühle.
NOOOO GOO
Sammelband mit 4 Jugendthriller
Die Geschichten haben sich stetig verbessert.
4/5
Kein Einzelband- TRAUER
Ansonsten gute Idee
3/5
GUTE IDEE, schlechter Hauptcharakter.
3/5
 TOP!!!
Wunderschön, Gefühlvoll, EMPFEHLUNG!
5/5


Geplantes für den Dezember:









10 Neuzugänge November

Diesen Monat habe ich mich mit Büchern relativ zurück gehalten.

Dafür habe ich bei Disney DVDs richtig fett zugeschlagen :D
Ich LIEBE Disney .
Küss den Frosch und Oben habe ich noch nicht gesehen, ich bin ja der Meinung, dass die alten "Meisterwerke" die Besten sind. AAAABER ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen und habe sie mir deshalb gekauft.


1 TAG! The Walking Dead



Alle Fans dürfen gerne mitmachen.

1. Lieblingswaffe um Zombies zu töten?
2. Welcher deiner Lieblingscharaktere ist bereits gestorben?
3. Welcher deiner Lieblingscharaktere darf nicht sterben?
4. Welche ist deine Lieblingsstaffel
5. Welcher ist der nervigste Charakter?
6. Welcher Charakter hatte die beste Entwicklung?
7. Mit wem würdest du ein Zweierteam bilden?
8. Was würdest du tun, wenn die Zombieapokalypse eintreten würde?
9. Wie soll die Serie enden?

5 {Rezension} Isola



  • Preis: 9.99 EUR
  • Autor: Isabel Abedi
  • Broschiert: 324 Seiten
  • Verlag: Arena (Januar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401501984
  • ISBN-13: 978-3401501987
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

  • 12 Jugendliche sollen 3 Wochen auf einer Insel vor Rio verbringen, dabei werden sie vom Regisseur beobachtet und gefilmt.
    Ein Abenteuer, das dann zu einem Spiel hinführt, das vom Regisseur geplant wurde um den Film spannender zu gestalten.
    Es wird ein "Mörder" bestimmt und 11 "Opfer", der Mörder muss die Opfer fangen.
    Doch alles artet aus und nichts läuft mehr wie geplant... Außer für einen.
    Der Schreibstil wirkte manchmal zu distanziert, trotz der wirklich guten Idee kam mir das ganze nicht real vor. Ich hatte Probleme mich in die Personen reinzuversetzen und konnte mir die traumhafte Landschaft nur schwer vorstellen.
    Und doch hat Isabel Abedi mich irgendwann in der Geschichte unbemerkt in ihren Bann gezogen. Ich kann nicht sagen, ob der Schreibstil sich verändert hat oder ob ich vielleicht endlich warm mit den Charakteren wurde.
    Jeder der Jugendlichen auf der Insel "Isola" konnte sich seine eigene Identität schaffen, eigenen Namen erfinden und sich sogar ganz neu erfinden.
    So auch Vera, der Hauptcharaker. Und mit Vera fing mein Problem an. Ich wurde einfach nicht warm mit ihr. Ganz anders wie bei anderen "Nebencharakteren", die eine große Persönlichkeit und weit gefächert waren, war Vera in meinen Augen einfach nur langweilig. Sie hatte kaum Dialog und mischte sich nirgends ein. Es war, als wäre sie nur eine Beobachterin.
    Gefallen hat mir, dass die anderen Charaktere wirklich starke Persönlichkeiten hatten.

    Obwohl mir einige Aspekte, die ich oben angesprochen habe, nicht gefallen haben oder für mich nicht gepasst haben, fand ich die Idee einer Insel auf der ein etwas kranker Film gedreht werden soll indem man die Jugendlichen auf sich selbst stellt, sehr interessant.
    Da Isabel Abedi es zum Schluss doch noch geschafft hat mich zu fesseln, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte und die Spannung erheblich anstieg gebe ich dem Buch 3 Mäuse.
    Die Pointe des Geschehens war absolut interessant, spannend und überhaupt nicht voraussehbar.

    Fazit: Zum Ende hin konnte die Geschichte auf und über Isola mich noch fesseln und ich konnte über den etwas schwachen Hauptcharakter hinwegsehen, da die Spannung einiges wettmachte.



     

    14 Weihnachtsspende

    Etwas mehr als ein Monat.
    Was ist da?
    GENAU
    Weihnachten
     
    Für mich ist Weihnachten die Zeit des Schenkens. Nicht nur Materielles, sondern vor allem Liebe.
    Ich persönlich liebe Weihnachten, ich liebe es zu schenken und ich liebe es Menschen glücklich zu machen.
    Und da wir hier alle viel haben (ja man kann nie genug haben ;) aber trotzdem, wir haben viel ) habe ich mir überlegt zu Weihnachten etwas zu verschenken, an diejenigen die nicht so viel haben.
    Es gibt viele Lebewesen auf der Welt die nicht genug haben, ob Menschen oder Tiere...

    Aber da ich euch etwas mit einbeziehen will habe ich mir etwas überlegt.
     

    Hier kommt IHR ins Spiel

    Ihr schreibt mir im Kommentar wohin ich spenden soll und warum ausgerechnet dahin.
    Jeder hat doch etwas wofür er einsteht? Irgendeine Organisation.
     
    Ich wähle dann am 25.12 die Aktionen aus wohin ich spende.
    Schreibt am besten einen Link der Organisation, an die ich spenden soll dazu.
     
    Es ist einfach jemanden glücklich zu machen.
     
    Ich habe dieses Spendengewinnspiel so gemacht, dass ich es öffentlich mache, da ich hoffe, dass der ein oder andere mitmacht.
     
    <3 Liebe Grüsse

    2 In Gedenken an dich

    Mein Opa ist am Sonntagmorgen von uns gegangen,
    da er ein so toller Mensch war, viel zu früh gegangen ist und es verdient hat,
    schreibe ich einen Post für ihn.
    Ich habe ein Gedicht geschrieben, das ihn ganz gut beschreibt, denn er war ein Mensch, der jedem immer geholfen hat.
    Er war immer positiv gestimmt und ist niemals vom Negativen ausgegangen.
    Er war einfach einer der großzügigsten Menschen die ich kenne und immer fröhlich.
    Wir vermissen dich und werden immer an dich denken <3


    Hilfsbereit, Gütig,
    Herzlich, Fröhlich,
    Das alles warst du und noch viel mehr,
    Wirst fehlen auf der Erde sehr,

    Hast uns soviel beigebracht,
    Wurdest jetzt aber woanders gebraucht,
    Du hast uns zu früh verlassen,
    Weil sie deine Hilfe brauchten,

     Dort wirst du vielleicht Häuser errichten,
    Vielleicht auch Pflaster legen,
    Mit den Tieren kuscheln,
    Oder spielen mit deinen Enkeln,

    Allein bist du dort sicher nicht,
    Familie wartet schon auf dich,
    Menschen die dich lieben,
    Auf beiden Seiten.
    

    1 W-Wesen

    Viele von uns lesen und lieben Fantasy.
    Was ist das Markenzeichen Fantasybücher?
    Genau- Die Wesen... Vampire, Werwölfe, Feen, Engel...

    Meine Frage:
    Welches Wesen wärst DU am liebsten?

    Ich glaube ich wäre gerne ein Werwolf, denn fast alle Wesen
    sind unsterblich und das wäre nichts für mich.
    Ausserdem sind Werwölfe kuschelig, ihnen ist warm
    und ja... <3

    1 {Rezension} Cinderella undercover - Gabriella Engelmann

  • Preis: 9.99 EUR
  • Autor: Gabriella Engelmann
  • Broschiert: 284 Seiten
  • Verlag: Arena (August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401066854
  • ISBN-13: 978-3401066851
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Cynthias Mutter ist gestorben.
    Zusammen mit ihrem Vater lebt Cynthia in Hamburg, der Tot der geliebten Mutter und Ehefrau liegt immer noch schwer in ihren Herzen, doch plötzlich verliebt sich Cynthias Vater in eine andere Frau.
    Für Cynthia unvorstellbar. Wie kann er eine neue Familie wollen, wenn sie ihre Mutter noch so schmerzlich vermisst.
    Zu allem übel kommt sie mit der "neuen Familie" überhaupt nicht klar, denn nun muss sie ihren Vater nicht nur mit eine Stiefmutter, sondern auch 2 Stiefschwestern teilen.
    Lediglich ihre Leidenschaft zur Kunst hällt sie bei Laune und ermöglicht ihr neue Bekanntschaften, wie den durchgeknallten Designer the Famous GG und den überaus charmanten Daniel.
    Wie schon bei Goldmarie auf Wolke 7 war ich hin und weg von den Charakteren.
    Sie versprühten eine Wärme, die ich nur schwer beschreiben kann. Nicht nur Cynthia, sondern auch andere Charaktere, wie GG oder Kristen, eine der "Bösen Stiefschwestern", zauberten mir so manches Lächeln oder Tranchen ins Gesicht.
    Die Beziehungen entwickeln sich im Laufe der Geschichte erst richtig und anfängliche Vorurteile verschwinden bei dem ein oder anderen.
    Der Schreibstil hat mich wie bereits bei "Goldmarie auf Wolke 7" in seinen tiefen Bann gezogen und hat mich nicht mehr losgelassen.
    Obwohl man sich denken kann, wie es ausgeht (da es an die Märchen angelehnt ist) freut man sich über jede positive Wendung und fiebert bei schwierigen Phasen mit. Außerdem wartet man "sehnsüchtig" auf die Geschehnisse aus dem Märchen, und man wird nicht enttäuscht.
    Gabriella Engelmann hat die fantasievollen Geschehnisse der Märchen realistisch und schön umgesetzt.
    Der Schreibstil ist locker und doch irgendwie magisch, harmonisch, märchenhaft.
    Nachdem ich Goldmarie auf Wolke 7 gelesen hatte, war ich wie verzaubert von dieser magischen, weihnachtlichen Stimmung und wollte unbedingt die restlichen Bücher von Gabriella Engelmann lesen.
    Meiner Meinung nach, passen diese Bücher perfekt in die Weihnachtszeit, da diese Zeit mich und bestimmt auch viele andere in die Kindheit zurück versetzt. Märchen sind und bleiben ein Teil unseres Lebens und in diesen Büchern werden sie real.
    Besonders gut hat mir gefallen, dass in "Cinderella Undercover" des Öfteren über "Aschenputtel" und andere Märchen geredet wurde. Dadurch wurde alles irgendwie noch magischer und reeller.
    Ein Highlight der Bücher ist, dass am Ende ein Rezept vorgestellt wird, das während des Buches einige Male erwähnt wurde und einen wirklich hungrig darauf gemacht hat.

     

    0 BLOGVORSTELLUNG

    Heute stelle ich euch vor:

     
    Lisa ist eine meiner besten Freundinnen und damit IHR mehr über sie und ihren Blog, der sich stetig verbessert und immer individueller wird, erfahrt, habe ich ihr einige Fragen gestellt.
    Ich wünsche mir sehr, dass die liebe Lisa mehr Leser und dadurch noch mehr Motivation ergattert.    


    1. Was bist du? Schattenjäger, Vampir, Musikerin? Stell dich bitte vor! 
     
    Hey also was bin ich :D Ka ich würde mal sagen Schattenjäger weil das absolut coool ist =) oder Zeitreisender? Oder Schriftsteller? ach man das ist so schwierig :D Muss ich mich entscheiden? =)
    Ich bin leider ein ganz normaler Mensch der irgendwann die Leidenschaft fürs lesen entdeckt hat. Irgendwann meinte meine liebste Christelle "hey mach doch einen Blog" schon fing die Leidenschaft des Bloggens an.
     
    2. Wie nennt sich Dein Blog?
     
    Lisa´s Lesewelt =)
     
    3. Was erwartet uns noch auf deinem Blog? Hast du etwas besonderes geplant?
     
    Auf meinem Blog wird es natürlich meine selbst geschriebenen Rezensionen sowie Gedichte geben.
    Ich werde auch immer mal wieder einen Tag schreiben oder drehen. Ihr habt richtig gelesen DREHEN, denn auch Videos zu verschiedenen Themen gibt es auf meinem Blog.
    Der Spaß soll nicht zu kurz kommen, also wird es auch Gewinnspiele geben und ich werde an so mancher laaaanger Lesenacht teilnehmen.
     
    4. Wie kam es zu der Veröffentlichung deines Blogs? Erzähl es in einem Reim!
     
    Es war einmal eine Christelle,
    die sagte Lisa komm schnell,
    mach dir einen eigenen Blog,
    los hopp hopp!
     
    
    5. Warum MÜSSEN wir deinen Blog besuchen? Was ist das Besondere?
     
    Ich glaube, man kann schwer sagen was das besondere am eigenen Blog ist. Ich würde mal sagen weil ich viele Genres abdecke. Ich lese gerne Thriller aber auch Dystopien oder Liebesromane.
    Bei mir ist eigentlich fast alles im Regal vertreten
    6. Was begeistert dich am bloggen? 3 Stichpunkte!
     
    1. Bücher!
    2. Neue Leute kennen lernen
    3. Bücher =)
     
     
    7. In deiner Freizeit fliegst du gerne mit dem Motorrad durch New York? Nein? Was sind deine Freizeitbeschäftigungen? 
     
    In den neusten Geschichten von meinen Bücher versinken am liebsten an einem Kalten, regnerischen, ekligen Wintertag mit einer Tasse Tee und einem wunderbaren Buch :D
     
    8. Welche Bücher liest Du am liebsten?
    Hast Du ein Lieblingsbuch?
     
    Ohje Lieblingsbuch? Da gibts so viele gute Bücher......Hmm also Lieblingsbuch ist aufjedenfall "Der Seelenbrecher" von Sebastian Fitzek das war mein erster Thriller
     
    9. Was wünschst du dir für die Zukunft deines Blogs? Darfst gerne in Gedanken schwelgen!
     
    Am liebsten würde ich den leuten das lesen noch näher bringen....Ich wünsche mir das mein Blog und mein Partnerblog bekannter werden und wir das Lesen mehr an die Menschen bringen.
     
    10. Was Du unbedingt noch loswerden willst ........
     
    Leute lest mehr!!!!!! =)=)=) Danke =)Lisas Lesewelt
     

    PS. FALLS IHR LUST HABT, DASS ICH EUREN BLOG VORSTELLE SCHREIBT MIR EIN KOMMENTAR ODER EINE E-MAIL. <3
     
    design by Skys Buchrezensionen