1 {Rezension} Cinderella undercover - Gabriella Engelmann

  • Preis: 9.99 EUR
  • Autor: Gabriella Engelmann
  • Broschiert: 284 Seiten
  • Verlag: Arena (August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401066854
  • ISBN-13: 978-3401066851
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Cynthias Mutter ist gestorben.
    Zusammen mit ihrem Vater lebt Cynthia in Hamburg, der Tot der geliebten Mutter und Ehefrau liegt immer noch schwer in ihren Herzen, doch plötzlich verliebt sich Cynthias Vater in eine andere Frau.
    Für Cynthia unvorstellbar. Wie kann er eine neue Familie wollen, wenn sie ihre Mutter noch so schmerzlich vermisst.
    Zu allem übel kommt sie mit der "neuen Familie" überhaupt nicht klar, denn nun muss sie ihren Vater nicht nur mit eine Stiefmutter, sondern auch 2 Stiefschwestern teilen.
    Lediglich ihre Leidenschaft zur Kunst hällt sie bei Laune und ermöglicht ihr neue Bekanntschaften, wie den durchgeknallten Designer the Famous GG und den überaus charmanten Daniel.
    Wie schon bei Goldmarie auf Wolke 7 war ich hin und weg von den Charakteren.
    Sie versprühten eine Wärme, die ich nur schwer beschreiben kann. Nicht nur Cynthia, sondern auch andere Charaktere, wie GG oder Kristen, eine der "Bösen Stiefschwestern", zauberten mir so manches Lächeln oder Tranchen ins Gesicht.
    Die Beziehungen entwickeln sich im Laufe der Geschichte erst richtig und anfängliche Vorurteile verschwinden bei dem ein oder anderen.
    Der Schreibstil hat mich wie bereits bei "Goldmarie auf Wolke 7" in seinen tiefen Bann gezogen und hat mich nicht mehr losgelassen.
    Obwohl man sich denken kann, wie es ausgeht (da es an die Märchen angelehnt ist) freut man sich über jede positive Wendung und fiebert bei schwierigen Phasen mit. Außerdem wartet man "sehnsüchtig" auf die Geschehnisse aus dem Märchen, und man wird nicht enttäuscht.
    Gabriella Engelmann hat die fantasievollen Geschehnisse der Märchen realistisch und schön umgesetzt.
    Der Schreibstil ist locker und doch irgendwie magisch, harmonisch, märchenhaft.
    Nachdem ich Goldmarie auf Wolke 7 gelesen hatte, war ich wie verzaubert von dieser magischen, weihnachtlichen Stimmung und wollte unbedingt die restlichen Bücher von Gabriella Engelmann lesen.
    Meiner Meinung nach, passen diese Bücher perfekt in die Weihnachtszeit, da diese Zeit mich und bestimmt auch viele andere in die Kindheit zurück versetzt. Märchen sind und bleiben ein Teil unseres Lebens und in diesen Büchern werden sie real.
    Besonders gut hat mir gefallen, dass in "Cinderella Undercover" des Öfteren über "Aschenputtel" und andere Märchen geredet wurde. Dadurch wurde alles irgendwie noch magischer und reeller.
    Ein Highlight der Bücher ist, dass am Ende ein Rezept vorgestellt wird, das während des Buches einige Male erwähnt wurde und einen wirklich hungrig darauf gemacht hat.

     

    0 BLOGVORSTELLUNG

    Heute stelle ich euch vor:

     
    Lisa ist eine meiner besten Freundinnen und damit IHR mehr über sie und ihren Blog, der sich stetig verbessert und immer individueller wird, erfahrt, habe ich ihr einige Fragen gestellt.
    Ich wünsche mir sehr, dass die liebe Lisa mehr Leser und dadurch noch mehr Motivation ergattert.    


    1. Was bist du? Schattenjäger, Vampir, Musikerin? Stell dich bitte vor! 
     
    Hey also was bin ich :D Ka ich würde mal sagen Schattenjäger weil das absolut coool ist =) oder Zeitreisender? Oder Schriftsteller? ach man das ist so schwierig :D Muss ich mich entscheiden? =)
    Ich bin leider ein ganz normaler Mensch der irgendwann die Leidenschaft fürs lesen entdeckt hat. Irgendwann meinte meine liebste Christelle "hey mach doch einen Blog" schon fing die Leidenschaft des Bloggens an.
     
    2. Wie nennt sich Dein Blog?
     
    Lisa´s Lesewelt =)
     
    3. Was erwartet uns noch auf deinem Blog? Hast du etwas besonderes geplant?
     
    Auf meinem Blog wird es natürlich meine selbst geschriebenen Rezensionen sowie Gedichte geben.
    Ich werde auch immer mal wieder einen Tag schreiben oder drehen. Ihr habt richtig gelesen DREHEN, denn auch Videos zu verschiedenen Themen gibt es auf meinem Blog.
    Der Spaß soll nicht zu kurz kommen, also wird es auch Gewinnspiele geben und ich werde an so mancher laaaanger Lesenacht teilnehmen.
     
    4. Wie kam es zu der Veröffentlichung deines Blogs? Erzähl es in einem Reim!
     
    Es war einmal eine Christelle,
    die sagte Lisa komm schnell,
    mach dir einen eigenen Blog,
    los hopp hopp!
     
    
    5. Warum MÜSSEN wir deinen Blog besuchen? Was ist das Besondere?
     
    Ich glaube, man kann schwer sagen was das besondere am eigenen Blog ist. Ich würde mal sagen weil ich viele Genres abdecke. Ich lese gerne Thriller aber auch Dystopien oder Liebesromane.
    Bei mir ist eigentlich fast alles im Regal vertreten
    6. Was begeistert dich am bloggen? 3 Stichpunkte!
     
    1. Bücher!
    2. Neue Leute kennen lernen
    3. Bücher =)
     
     
    7. In deiner Freizeit fliegst du gerne mit dem Motorrad durch New York? Nein? Was sind deine Freizeitbeschäftigungen? 
     
    In den neusten Geschichten von meinen Bücher versinken am liebsten an einem Kalten, regnerischen, ekligen Wintertag mit einer Tasse Tee und einem wunderbaren Buch :D
     
    8. Welche Bücher liest Du am liebsten?
    Hast Du ein Lieblingsbuch?
     
    Ohje Lieblingsbuch? Da gibts so viele gute Bücher......Hmm also Lieblingsbuch ist aufjedenfall "Der Seelenbrecher" von Sebastian Fitzek das war mein erster Thriller
     
    9. Was wünschst du dir für die Zukunft deines Blogs? Darfst gerne in Gedanken schwelgen!
     
    Am liebsten würde ich den leuten das lesen noch näher bringen....Ich wünsche mir das mein Blog und mein Partnerblog bekannter werden und wir das Lesen mehr an die Menschen bringen.
     
    10. Was Du unbedingt noch loswerden willst ........
     
    Leute lest mehr!!!!!! =)=)=) Danke =)Lisas Lesewelt
     

    PS. FALLS IHR LUST HABT, DASS ICH EUREN BLOG VORSTELLE SCHREIBT MIR EIN KOMMENTAR ODER EINE E-MAIL. <3

    1 {Rezension} Die Rebellion der Maddie Freeman- Katie Kacvinsky




  • Preis: 15.99 EUR
  • Autor: Katie Kacvinsky
  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Boje); Auflage: Aufl. 2011 (22. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3414823004
  • ISBN-13: 978-3414823007
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Originaltitel: Awaken

  • Das Leben ist zu kurz, um vielleicht zu sagen
    Die Menschen sind verkabelt- online.
    Niemand verlässt das Haus um Freunde zu treffen, zur Schule zu gehen oder das Leben zu leben.
    Warum auch? Alles geht mithilfe von Computern und Bildschirmen.
    Die Menschen scheinen zufrieden mit der Bequemlichkeit und Sicherheit zu sein, doch eine Gruppe von Menschen scheinen ihr Leben nicht online verbringen zu wollen und haben sich zum Ziel gesetzt dieses System zu stürzen.
    Hierzu gehört auch Justin.
    Der Junge, der Maddies Leben von Grund auf verändern soll, denn Maddie ist die Tochter des Mannes, der die ganze Onlinewelt ins Leben gerufen hat.

    3 Leben um zu Arbeiten/ Arbeiten um zu Leben

    Ich führe ein Gedanke weiter, den ich Hier begonnen hatte:

    Eine Frage, die sich wahrscheinlich jeder stellt. Eine Frage auf die es 2 Antworten gibt.
    Eine Frage auf die man nicht immer ehrlich antworten kann.

    Lebst du um zu arbeiten oder arbeitest du um zu leben?
    Die meisten würden diese Frage ganz klar und voller Überzeugung beantworten mit:
    Natürlich arbeite ich um zu leben.
    Aber stimmt das auch?

    Beispiel 1:
    Werner arbeitet in seinem Job seit 3 Jahren.
    Ohne zu verstehen wie und warum macht er sich ganz gut und wurde sogar schon befördert.
    Er verdient viel Geld, kann sich alles kaufen was er will, muss nicht unbedingt auf den Preis achten.
    Ohne weiteres kann er 1-2 Mal im Jahr in Urlaub fahren.
    Da gibt es nur ein Problem:
    Werner ist unglücklich mit seinem Beruf. Jeden Tag quält er sich aus dem Bett, zwingt sich dort hin zu fahren und kämpft diese 3 Jahre schon mit sich ob er kündigen soll oder nicht.

    0 {Rezension} Days of blood and starlight - Laini Taylor




  • Preis: 16.99 EUR
  • Autor: Laini Taylor
  • Gebundene Ausgabe: 624 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (26. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841421377
  • ISBN-13: 978-3841421371
  • Originaltitel: Days of Blood & Starlight

  • Dieses Buch habe ich von dem Verlag gestellt bekommen.
    Herzlichen Dank dafür Fischer FJB
    Zurück in Eretz kämpft Akiva wieder in seiner Einheit gegen die übrig gebliebenen Chimären.
    Er denkt, dass Karou ihm ein zweites Mal genommen wurde und hat sich gänzlich geändert.
    Er kämpft, er tötet, tötet, tötet. Doch als sie plötzlich den Befehl bekommen harmlose Zivilisten, Mütter und Kinder abzuschlachten beginnt er sich wieder an seinem...und Karous...Traum festzuhalten.
    Sie wollten Frieden.

    Zur gleichen zeit verbringt Karou ihr Leben in der Wüste, mit niemandem anderen, als der Chimäre, der sie geköpft hat. Nach Brimestones Tod ist sie die einzige Hoffnung für die Chimären wiedergeboren zu werden, denn Karou hat die Gabe der Wiedererweckung.
    Niemals hätte sie gedacht, dass sie mit Thiago gemeinsam leben und kämpfen würde.
    Doch ist sein Ziel wirklich auch Ihres? Oder ist er nur auf einem nie endenden Rachefeldzug.

    1 Arbeiten/ Schlaf/ Freizeit

    Ich habe mir Gedanken um meine Zeit gemacht. Wie viel Zeit verbringe ich wo, wieviel Zeit bleibt mir überhaupt zum Leben?

    Wir rechnen mal:
    Wir gehen aus von;
    -Arbeitsstunden pro Tag: 5.7 (So habe ich die 2 freien Tage in der Woche mit einbezogen)
    -Arbeitsjahre: 45 (mindestens)
    -Schlafstunden: 9

    Lebenszeit in diesen 45 Jahren:
    364 Tage x 45 Jahre =16380 Tage x 24 Stunden = 393120 Stunden

    Arbeitszeit in diesen 45 Jahren:
    364 Tage x 45 Jahre = 16380 Tage x 5,7 Stunden Arbeit = 93366 Stunden

    Schlafstunden in diesen 45 Jahren:
    364 Tage  x 45 Jahre = 16380 Tage  x 9 Stunden  =147420 Stunden

    93366 + 147420 = 240786 Arbeit+ Schlaf

    393120 - 240786 = 152334 Freizeit

    0 Frage an euch/ Erklärung und so weiter

    Meine Liiiieben <3

    Vielleicht hat der ein oder andere bemerkt, dass es auf meinem Blog ETWAS ruhiger geworden ist.
    Klar, ich poste immer noch meine Rezensionen und so weiter. Aber ich habe für mich selbst gemerkt, DASS es ruhiger geworden ist.

    Das Seltsame daran ist: Ich weiß nicht warum!

    Gut, ich habe diesen Monat nicht sehr viel gelesen. Liegt es daran?
    Oder liegt es daran, dass ich jetzt auch auf Youtube aktiv bin und meinen Blog vernachlässige? :(

    Ich habe nicht das Gefühl, aber sicher, Videos drehen erfordert viel zeit aber es macht mir auch großen Spaß.
    Ich weiß nur nicht, ob ich meine Videos hier posten soll?? Was meint ihr?

    Ich habe mir jetzt ganz arg vorgenommen wieder etwas kreativer auf meinem Blog zu sein.
    Vielleicht verbrauche ich meine ganze Kreativität auch bei Videos drehen. Zudem habe ich ja auch wieder an einem neuen Manuskript angefangen. Naja, ich habe jetzt etwas mehr als 10 Seiten.

    Aber ich will euch sagen dass ich meinen Blog nicht vergessen oder absichtlich vernachlässigt habe.

    7 Buchmesse 2013



    Da wir bereits am Freitag, 11.10 nach Frankfurt gefahren sind, um am Samstag nicht in Zeitdruck zu geraten, hatten wir einen halben Tag um uns Frankfurt etwas genauer anzugucken.
    Wir waren in einem Einkaufszentrum, in dem Künstler sich austauben durften.
    Am ersten Bild sieht man eine etwas andere Metode Minigolf zu spielen und das 2. befindet sich mitten in einem Souvenirshop. Ich dachte, ich wäre aus versehen in die Wohnung von jemandem geraten.



    Samstag ging es gegen 9 Uhr los auf die Buchmesse, dass wir um 10 dort ankamen.
    So hatten wir genügend Zeit uns die Halle 3 genau anzuschauen.
    Punkt 11 Uhr standen wir in der Reihe zur Signierstunde von Jennifer Benkau.
    Als sie gegen halb 12 kam, hatten sich bereits 2 Reihen entwickelt und WIR wurden gebeten uns in die andere Reihe zu stellen OBWOHL wir erste waren. Zum Glück durften wir dann doch stehen bleiben und waren nach etwa 10 Minuten dran.
    <3

    0 Leseziel Oktober

    Dieses tolle Buch habe ich vom Verlag zugeschickt bekommen und freue mich sehr darauf es zu lesen.


    Und Dieses habe ich von Blogg dein Buch bekommen, habe es gestern ausgelesen und werde bald eine Rezension dazu schreiben.


    Da ich einige SuB "Leichen" in meinen Regalen habe und ich immer die neuesten Bücher lese, geraten die immer wieder in den Hintergrund.
    Ich habe bei Maddy Rosarot gesehen, dass sie eine "SuBtombola" macht und fand das eine super Idee.
    Ich habe in dieser Dose alle meine SuBbücher liegen und ziehe mir dann immer welche.
    Dieses Mal waren es 3

    0 {Rezension} Verküsst und zugenäht- Susan Andersen

     
  • Preis: 8.99 EUR
  • Autor: Susan Andersen
  • Broschiert: 300 Seiten
  • Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag (1. Juli 2013) HIER geht's zum Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3862787354
  • ISBN-13: 978-3862787357
  • Originaltitel: That Thing Called Love
  • HIER kann man es kaufen

  • Ich habe dieses Buch von Blogg dein Buch gestellt bekommen.
    Vielen dank.
    Austin, dessen Mutter bei seiner Geburt gestorben ist, dessen Vater ihn daraufhin verlassen und bei seinen Großeltern gelassen hat und dessen Großeltern jetzt beide tot sind, lebt bei einer sehr guten Freundin der Familie. Jenny ist wie eine große Schwester für ihn und kümmert sich genauso rührend um den Jungen.
    Doch plötzlich erscheint Jake, Austins Vater, und will diesen kennenlernen und dann mit nach New York nehmen.
    Jenny kann und will das nicht akzeptieren und lehnt sich gegen den Rabenvater auf. Währen da nicht diese rumorenden Gefühle in ihrem Innern jedes Mal wenn sie ihn sieht.
    Das Cover ist sehr lustig, verspielt und farbenfroh gestaltet.
    Es hat mich sofort angesprochen und hat mir einen humorvollen Frauenroman versprochen, was er teils auch gehalten hat.
    Die Hauptcharaktere sind Jake, Jenny und Austin, doch auch Nebencharaktere wie Jakes verhasster Halbbruder Max und Jennys beste Freundin Tasha spielen eine Rolle in dieser Geschichte.
    -Jake mimt den coolen, unantastbaren Fotograph, der nur auf schnelle Nummern aus ist und vor tiefen Gefühlen immun ist. Doch schnell stellt sich raus, dass er sehr wohl Gefühle hat, sich diesen nur nicht annehmen will. Er wächst schnell in die Vaterrolle rein und es scheint ihm sogar zu gefallen.
    -Jenny liebt Austin wie einen Bruder und will nur sein Bestes, doch wenn dies bedeutet ihn nicht mehr wiederzusehen kann sie nur sehr schwer damit abschließen und will dann an sich denken und ihn nicht gehen lassen, doch dies gelingt ihr einfach nicht. Zu groß ist ihr Wunsch ihn glücklich zu sehen. Sie ist eine sehr liebevolle Frau, die trotz einer Jugend ohne Liebe sehr viel Liebe zu geben hat.
    -Austin hat sich immer einen Vater gewünscht, hat jedoch innerlich damit abgeschlossen. Als sein Vater ihn dann endlich kennenlernen will, weiß er nicht wie er damit umgehen soll und findet nur sehr langsam zu ihm. Sehr langsam beginnt er ihm zu vertrauen.
    Der Schreibstil war zwar locker geschrieben, doch für meine Erwartungen zu banal, zu viele Wiederholungen und zu Umgangssprachlich. Einige Schreibfehler oder Ungereimtheiten sind mir aufgefallen und manchmal haben mir die Personen zu viel geredet. Damit meine ich, dass sie laut ausgesprochen haben, was vorher bereits als Gedanken aufgeschrieben wurde und manchmal sogar 1 zu 1. Hier hätte man vielleicht entscheiden müssen ob es als Gedanke notwendig ist oder es anders umschreiben sollen. Ansonsten war der Schreibstil flüssig zu lesen.
    Ich hatte das Buch innerhalb von 2 Tagen durchgelesen. Ich hatte mir überhaupt keine Vorstellungen gemacht, da ich normalerweise nicht viele Frauenromane lese. Da ich normalerweise eher Fantasy lese war mir, wie oben bereits erwähnt, der Schreibstil etwas zu banal.
    Die wesentliche Geschichte, wie Jake zu seinem Sohn findet und versucht eine Beziehung zu ihm aufzubauen, verliert sich leider etwas in den vielen erotischen Szenen. Auch wenn es oft nur Gedanken oder Fantasien aus Jakes oder Jennys Sicht sind drängen sie sich ziemlich in den Vordergrund.



    0 Monatsstatistik September

    Diesen Monat war ich leider nicht ganz so fleißig :(
    Aber dafür haben mir alle Bücher gefallen. TOP




    Würdest du für deine Liebe alles riskieren?
    Eve gerät in die Fänge der Soldaten des Neuen Amerika und wird aus dem sicheren Califia in die Stadt aus Sand verschleppt. Hier erfährt sie, dass ihr Freund Caleb noch lebt, und weshalb der König so unerbittlich nach ihr suchen ließ.
    Gefangen im Palast ist es lebensgefährlich, mit Caleb und den Rebellen Kontakt aufzunehmen. Doch Eve wünscht sich nichts sehnlicher, als wieder mit Caleb vereint zu sein. Bald wird sich zeigen, ob sie bereit ist, dafür alles zu riskieren.
    In der gelobten Stadt" ist der zweite Band der Eve & Caleb-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet Wo Licht war ".

     Rezension
    Helen und Gabe treffen sich auf einer Party. Sie verbringen eine Nacht miteinander, der coole Gabe und die unscheinbare Helen. Danach ist Helen schwanger - und Gabe ruft nicht mehr an. Auch von ihren Eltern, dem herrschsüchtigen Vater und der ängstlichen Mutter, kann sie keine Hilfe erwarten. Aber Helen ist entschlossen: Sie wird es schaffen und allen zeigen! Vielleicht gibt es ja doch noch ein Happy-End...
     
     
    »Hilf mir« - Deliah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Offensichtlich hat Oliver, der umwerfend gut aussehende Prinz der Geschichte, die Bitte speziell für sie hinterlassen. Und tatsächlich: Schnell stellen die beiden fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Doch das reicht ihnen schon bald nicht mehr aus. Oliver ist schon lange genervt von seinem Märchen, das er immer wieder durchspielen muss, sobald ein Leser das Buch aufschlägt. Und er findet Gefallen an Deliah, die so anders ist als die langweilige Prinzessin Seraphima, die er sonst immer küssen muss. Da ist es doch klar, dass er endlich zu ihr will! Und Deliah: Die hat sich längst Hals über Kopf in ihren Märchenprinzen verliebt. Und ist begeistert von der Idee, Oliver aus dem Buch herauszuholen. Doch wie können die beiden es schaffen, die Grenzen zwischen ihren so unterschiedlichen Welten zu überwinden? Zusammen mit ihrer Tochter Samantha hat die bekannte Bestseller-Autorin Jodi Picoult einen Liebesroman geschrieben - mitreißend, märchenhaft, unwiderstehlich!

    Noa verliebt sich. Doch ihr bleiben nur zwei Wochen. In zwei Wochen wird der Junge, den sie liebt, dem Menschsein den Rücken kehren, vielleicht für immer. Hat ihre Liebe unter diesen Umständen überhaupt eine Chance? Wird der Schmerz am Ende nicht viel zu groß sein? Doch Noa kennt das Spiel mit dem Feuer - ihre Leidenschaft ist der Tanz mit den brennenden Poi. Wird sie es schaffen, ihre Furcht zu bezwingen, so wie sie bei jedem Training, jedem Auftritt ihre Angst überwindet? Denn sie ist seine einzige Hoffnung ...
     

     

    Gray ist ein cooler Typ. Er läuft nur mit seinem iPod rum und interessiert sich nicht sonderlich für das, was um ihn herum passiert. Dylan ist das pure Gegenteil: Sie sprüht vor Energie, steckt voller Ideen und will aus jedem Tag etwas Besonderes machen. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein - und doch bemerken sie einander, lernen sich kennen, freunden sich an und verlieben sich schließlich ineinander. Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende und den beiden ist klar, dass sich ihre trennen werden. Zeit zu erkennen, wie leicht es ist, sich zu verlieben - und wie viel schwerer es sein kann, sich wiederzufinden, wenn man sich einmal verloren hat.
     
    design by Skys Buchrezensionen